Freude am Chorgesang auch unter neuer Leitung

 

Mitte Januar dieses Jahres teilte die ehemalige Chorleiterin, Tabea Fischle, dem Kammerchor Herrenhausen mit, dass sie die Leitung des Chores aus persönlichen Gründen leider abgeben müsse. Der Chor zeigte zwar Verständnis für ihre Entscheidung, war darüber aber dennoch enttäuscht. Er hatte sich so viel von der Arbeit mit Tabea Fischle erhofft.

Zum Glück bahnte sich eine Verbindung zu dem Chorleiter Daniel Morgner an. Sowohl sein Probedirigat als auch seine Biographie waren derart überzeugend, dass sich der Chor entschloss, ihn zum 1. März 2019 als neuen künstlerischen Leiter einzustellen.

Der positive Eindruck, den Daniel Morgner bei seinem Vorstellungsdirigat vermittelte, wurde in allen
bisherigen Proben unter seiner Leitung bestätigt. Daniel ist ein sehr sympathischer Chorleiter, der es versteht, die Sängerinnen und Sänger zu konzentriertem Singen zu motivieren. Zielgerichtet, mit klarer, sachlicher Ansprache und stets freundlichem Auftreten, gestaltet er die Chorproben. Die Auswahl der Literatur ist in idealer Weise auf die Ansprüche und Fähigkeiten unseres Chores abgestimmt. Somit freut sich der Chor nicht nur auf jede Probe, sondern auch auf die in diesem Halbjahr vorgesehenen Auftritte:

Ostersamstag, 20.April, 23 Uhr, Mitwirkung beim Abendgottesdienst in der Christuskirche Hannover,
zusammen mit der Nordstädter Kantorei

Sonntag, 23.Juni, 17 Uhr, Gemeinschaftskonzert mit der Nordstädter Kantorei


Freitag, 28.Juni, 21:30 Uhr, Auftritt bei der "Nacht der Chöre" der Chortage Hannover 2019
im Galeriegebäude Herrenhausen

 

                            Daniel Morgner

                                             Daniel Morgner

Copyright © 2019 Kammerchor Herrenhausen. Alle Rechte vorbehalten.